Homekochen ROTER REIS MIT GRÜNEM GEMÜSE-CURRY, ERDNÜSSEN UND TOFUWÜRFELN

ROTER REIS MIT GRÜNEM GEMÜSE-CURRY, ERDNÜSSEN UND TOFUWÜRFELN

Posted in : kochen on by : admin

Schon vor einer Weile entdeckte ich den roten Reis im Bioladen und da mich so besondere Lebensmittel oft kriegen, habe ich ihn mitgenommen. Der rote Reis stammt aus Frankreich, der Carmargue und wächst auf besonders tonhaltiger Erde. Dieser verdankt er auch seine schöne rostrote Farbe. Da die Farbe sich nur in der Ausenhaut anlagert, ist der Camargue-Reis ein Vollkormnreis, der schön nussig und vollmundig schmeckt. Da er so selten ist, ist er auch eher preisintensiv, weswegen ich ihn unbedingt zu einem besonderen Essen verarbeiten wollte. Heute war es dann so weit, der Umzug naht und die Vorräte müssen minimiert werden, damit nicht so viel Küchenkrempel umgezogen werden muss. Als ob es nicht eh genug sein wird ;)

Ich habe ein grünes Curry-Gemüse dazu gekocht, das wunderbar gepasst hat. Auch der Tofu ergänzte das Essen prima, am besten haben mir die Erdnüsse dazu gefallen, sie haben dem Essen noch das gewisse Etwas verliehen.

Zutaten

roter Reis
eine rote Zwiebel
ein kleiner Brokkoli
drei, vier Möhren
eine grüne Paprika
grüne Currypaste
Milch
Gemüsebrühe
Räuchertofu
Erdnüsse

Zwiebel schälen, in grobe Würfel schneiden. Gemüse waschen, putzen und in Würfel schneiden. Etwa 250 Gramm Reis mit etwa 600 ml Wasser zu kochen bringen und etwa vierzig Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Gemüse und Zwiebel in Öl anbraten. Mit ein wenig Gemüsebrühe ablöschen, Milch zugeben und mit der Currypaste würzen. Den Tofu würfeln, in Öl anbraten. Alles zusammen mit den Erdnüssen servieren. Genießen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *